31.01.2018

Baugenehmigung für den Querbau liegt vor

Nach mehr als 11 Monaten Wartezeit gibt es endlich grünes Licht für den Um- und Wiederaufbau des Querbaus von ELECTROSTAR. Die Baugenehmigung liegt vor und ersten Bauarbeiten können im Sommer nach Abschluss letzter formaler Schritte beginnen.

Das Jahr 2018 beginnt für starmix Areal und die Grundvision mit positiven Nachrichten zum Bauprojekt „Querbau“ auf dem Gelände der ELECTROSTAR GmbH in Reichenbach. Nachdem die Pläne für die Nutzung als Wohn- und Geschäftshaus bereits im Februar 2017 eingereicht wurden, liegt seit Ende Januar endlich die Baugenehmigung für das Projekt vor. Jetzt heißt es seitens starmix Areal die letzten noch ausstehenden Entscheidungen treffen und anpacken!

Fertigstellung innerhalb von zwei Jahren
Ein schneller Beginn der geplanten Arbeiten ist dringend nötig. Denn obwohl das Projekt nicht aktiv beworben wurde, bestehen für fast alle Wohnungen im Gebäude bereits namentliche Vormerkungen. Und auch für die gewerblichen Flächen wurden bereits zahlreiche positive Gespräche geführt. Die zeitliche Verzögerung erfordert nun eine schnelle Koordination aller am Projekt Beteiligten, damit das Projekt zügig voranschreiten und fertiggestellt werden kann. „Besonders die Nachfrage für die gewerblichen Flächen hängt von der möglichst exakten Einhaltung der genannten Termine und Bauzeiten ab“, sagt Roland Kessel, Geschäftsführer der Grundvision. „Umso erfreulicher ist es, dass wir jetzt – nachdem die Baugenehmigung beinahe doppelt so lang wie üblich gedauert hat – endlich durchstarten können.“ Die Voraussetzungen für die notarielle Beurkundung der Kaufverträge sollen bis Ende März 2018 geschaffen sein. Der Startschuss für den nicht konstruktiven Rückbau könne laut Claudio Butticè, Geschäftsführer des mit der Planung beauftragten Büros von ARTIKULAR ARCHITEKTEN in Esslingen, im Sommer fallen. Im Herbst schließlich laufen die Aus- und Wiederaufbaumaßnahmen im Querbau an. Nach aktuellem Stand ist mit der Fertigstellung aller Arbeiten voraussichtlich im ersten Quartal 2020 zu rechnen.

 

Über ASUP GmbH
Die ASUP GmbH ist seit 20 Jahren spezialisiert auf Produkte und Lösungen in den Bereichen Arbeitsschutz (PSA) und sicherer Umgang mit Gefahrstoffen. Das Unternehmen ist Komplettausrüster für Industrie, Handwerk, Kommunen und Entsorgungswirtschaft. Es vertritt kein starres Lieferprogramm, sondern passt sich dem Markt und den Anforderungen seiner Kunden an. ASUP beschäftigt mehr als 90 Mitarbeiter an 5 Standorten in Deutschland und der Schweiz, inklusive einem Servicecenter in Duisburg für Vermietung, Wartung und Reparatur von Spezialsaugern und anderen Maschinen.

Über Starmix / ELECTROSTAR GmbH
Starmix – ein Stück deutscher Industriegeschichte, die mit großem Erfolg im 21. Jahrhundert fortgeschrieben wird. Schon 1921 fertigten die fleißigen Schwaben die ersten Staubsauger und erfanden vier Jahre später den Warmluft-Händetrockner. In den Wirtschaftswunderjahren gelangte Starmix zu Weltgeltung: Die universelle Starmix-Küchenmaschine wurde zum Verkaufsschlager, der in keinem guten Haushalt fehlen durfte. Heute steht das Unternehmen, das am Stammsitz in Reichenbach/Fils rund 120 Mitarbeiter beschäftigt, für innovative Technologien und überragende Qualität. Warmluft-Händetrockner und Haartrockner werden ebenso wie eine breite Palette leistungsfähiger Sauger für Handwerk, Gewerbe, Industrie und den anspruchsvollen Privatanwender entwickelt, produziert und weltweit mit großem Erfolg vertrieben.

Presseagentur:
Claudia Ziegler
echolot pr GmbH & Co. KG 
Schulze-Delitzsch-Str. 16
70565 Stuttgart  
Fon: 0711  99014-84
Fax: 0711  99014-89
ziegler@echolot-pr.de
www.echolot-pr.de
Presseverantwortlich Electrostar:
Gwendi Harer
ELECTROSTAR GmbH
Stuttgarter Straße 36
73262 Reichenbach/Fils
Fon: 07153 982-224
Fax: 07153 982-307
harer@starmix.de
www.starmix.de